Theater für Kinder | Die kleine Zauberflöte
THEATER FÜR KINDER und HAMBURGER KAMMEROPER bieten Unterhaltung in Hamburg auf höchstem Niveau. Kinderbuchklassiker und Werke großer Komponisten.
Theater für Kinder, Oper, Kammeroper, Hamburg, Kinderoper, Theaterpädagogik, Schulvorstellungen, Opernmenü, Kindergeburtstag, Oper in deutscher Sprache
2467
page-template-default,page,page-id-2467,ajax_updown_fade,page_not_loaded,, vertical_menu_transparency vertical_menu_transparency_on,qode_grid_1300,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

DIE KLEINE ZAUBERFLÖTE

Oper für Kinder von Wolfgang Amadeus Mozart

in einer Bearbeitung von Barbara Hass

 

Premiere am 08. Februar 2020

 

 

Es war einmal ein alter Uhu, der verliebte sich in die Königin der Nacht, die schöne Schleiereule. Bald darauf schlüpfte ein kleines, schneeweißes Eulenkind aus seinem Ei. Das Küken wurde von allen Vögeln Prinzessin Pamina genannt und alle liebten es. Besonders sein Papa, der alte Uhu. Er wollte, dass seine Tochter im Licht der Sonne aufwächst und nicht im dunklen Reich der Eulenvögel und der Nachtschwalben. Als er seinen Tod nahen fühlte, trug er Pamina hinauf zum Adler Sarastro und vertraute sie seinem Schutz an. Er übergab seinem Freund, dem Adler auch den siebenfachen Sonnenkreis, der das Geheimnis seiner Macht und seiner Weisheit barg. So wuchs Pamina im hohen Adlerhorst auf. Aber der Schleiereule gefiel das gar nicht. Sie suchte einen Weg sich ihre schöne Tochter und den siebenfachen Sonnenkreis zurückzuholen. Sie sorgte dafür, dass sich der Pfauenprinz Tamino in das Bildnis ihrer Tochter verliebte und beauftragte ihn, die Prinzessin ins Reich der Nacht heimzuholen. Ihr Diener, Papageno, der pfiffige Papagei, sollte ihn begleiten. Ausgestattet mit einem magischen Glockenspiel und einer Zauberflöte machten sich die beiden auf den Weg zu Sarastros Weisheitstempel, dem großen Adlerhorst. Sie fanden Pamina, doch wurde sie von einem schwarzen Raben bewacht mit Namen Monostratos. Selbst sein Herr, der Adler, ahnte nicht, wie böse dieser Rabe war.

Viele Abenteuer waren noch zu bestehen, ehe Prinz Tamino mit der Hilfe von drei hellsichtigen weißen Täubchen seine Pamina unter seine Flügel nehmen konnte und ehe endlich auch Papageno das Weibchen bekam, das er sich schon so lange gewünscht hatte.

 

Empfohlen für Kinder ab 5 Jahren

Spieldauer: 1:30 h inkl. Pause

Musikalische Bearbeitung und Leitung: Tjaard Kirsch
Regie: Andreas Franz und Marius Adam
Bühne: Katia Diegmann
Kostüme: Barbara Hass

Mit: n.n., Robert Elibay-Hartog, Jana Lou, Anne Elizabeth Sorbara, Lars Wandres

Letzte Vorstellung: 17. Mai 2020

X

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen